Cosplay gibt es schon seit Jahrzehnten, aber erst in letzter Zeit ist es in der Mainstream-Kultur und in den Medien als Kunstform und Hobby populär geworden, das man auf eine professionelle Ebene bringen kann. In diesem Artikel erfahren wir, was ein professioneller Cosplayer macht und was es bedeutet, ein professioneller Cosplayer zu sein, angefangen bei den verschiedenen Arten von Cosplay bis hin zu den Vorteilen und Herausforderungen, die damit verbunden sind, dein Cosplay auf die nächste Stufe zu bringen.

Author

Was ist Cosplay?

Cosplay ist eine Kunstform, bei der man sich als Figuren aus Filmen, Fernsehsendungen, Anime, Comics, Videospielen oder anderen Quellen der Popkultur verkleidet. Es ist eine Möglichkeit für Fans, ihre Liebe zu diesen Figuren auszudrücken, indem sie Kostüme kreieren und sie in der Öffentlichkeit verkörpern, z.B. auf Conventions oder sogar im Alltag!

Der Begriff “Cosplay” leitet sich von zwei Wörtern ab: “Kostüm” und “Spiel”. Es verbindet Elemente des Kostümdesigns, der Schauspielerei, der Improvisation und des Selbstausdrucks zu einer einzigartigen Kunstform. Cosplayer/innen verbringen oft Monate (oder sogar Jahre!) damit, ihre Kostüme zu perfektionieren, um ihre Lieblingscharaktere so originalgetreu wie möglich zum Leben zu erwecken.

Die verschiedenen Arten von Cosplay

Es gibt viele verschiedene Arten von Cosplay, die man je nach Interesse und Fähigkeiten machen kann. Einige gängige Arten sind Anime/Manga-Cosplay (Verkleiden als Charaktere aus japanischen Zeichentrickfilmen), Comic/Superhelden-Cosplay (Verkleiden als Marvel- oder DC-Superhelden), Videospiel-Cosplay (Verkleiden als Charaktere aus Videospielen) und Film/TV-Show-Cosplay (Verkleiden als Charaktere aus Filmen oder TV-Shows). Jede Art von Cosplay erfordert eigene Fähigkeiten wie Nähen, Basteln von Requisiten, Schminken, Perückenstyling usw. Es ist also wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, welche Art von Cosplay du betreiben willst, bevor du dich in die Welt des Cosplays stürzt!

Ein professioneller Cosplayer sein

Um ein professioneller Cosplayer zu sein, muss man nicht nur Kostüme herstellen, sondern auch sich selbst und seine Arbeit vermarkten, um mit seinem Handwerk Geld zu verdienen, indem man an Conventions oder Fotoshootings teilnimmt und Drucke, Fotosets, Tutorials usw. online oder auf anderem Wege verkauft. Außerdem musst du wissen, wie die Branche funktioniert, damit du Möglichkeiten findest, die zu deinen Interessen und Zielen passen und du trotzdem für deine Arbeit bezahlt wirst!

Professionelle Cosplayerinnen und Cosplayer müssen außerdem über ein ausgezeichnetes Organisationstalent verfügen, um ihre Projekte effektiv zu planen und ihre Zeit effizient einzuteilen. Dazu gehört auch, dass sie die für jedes Kostüm benötigten Materialien einplanen und Fotoshootings und Conventions so planen, dass sie sich nicht mit anderen Verpflichtungen oder Engagements überschneiden! Außerdem musst du in der Lage sein, konstruktive Kritik positiv aufzunehmen und sie für die Verbesserung zukünftiger Projekte und Kostümbauten zu nutzen!

Die Vorteile des professionellen Cosplaying

Einer der größten Vorteile des professionellen Cosplayens ist, dass du die Kontrolle darüber hast, wie du dich und deine Arbeit darstellst, um damit Geld zu verdienen – sei es durch Provisionen oder durch den Online-Verkauf von Artikeln, die mit deinen Kostümen zusammenhängen! Außerdem lernst du Gleichgesinnte kennen, die ähnliche Interessen haben, und hast Zugang zu Veranstaltungen wie Conventions und Fotoshootings, die dir helfen, Kontakte innerhalb der Branche zu knüpfen. Und schließlich kann es sehr lohnend sein, mit etwas Geld zu verdienen, das dir Spaß macht!

Herausforderungen des professionellen Cosplaying

Wie bei jedem Beruf gibt es auch beim professionellen Cosplay einige Herausforderungen – eine davon sind die Kosten für die Herstellung hochwertiger Kostüme, die nicht nur auf Conventions oder bei Fotoshootings gut aussehen, sondern auch vor der Kamera, wenn du Bilder online stellst! Außerdem gibt es einen Wettbewerb zwischen anderen Profis, der es manchmal schwierig machen kann, sich von der Masse abzuheben. Diese Herausforderung kann jedoch überwunden werden, indem du bei deinen Designs kreativ bleibst und Social Media-Plattformen wie Instagram oder Twitter effektiv nutzt, um dich zu promoten!

Tipps, um ein professioneller Cosplayer zu werden

Der erste Schritt, um ein professioneller Cosplayer zu werden, besteht darin, herauszufinden, auf welche Art(en) du dich konzentrieren willst – seien es Anime/Manga-Figuren oder Comic-Helden usw. Wenn du dir darüber im Klaren bist, recherchiere die Materialien, die du für bestimmte Kostüme brauchst, sowie Anleitungen, wie sie hergestellt werden, damit du sie selbst anfertigen kannst! Fange außerdem an, dich mit anderen Fachleuten zu vernetzen, entweder über soziale Medien wie Twitter/Instagram oder durch den Besuch von Kongressen, an denen viele andere Fachleute teilnehmen; das wird dir helfen, Kontakte zu knüpfen, die dir später vielleicht zu neuen Möglichkeiten verhelfen können! Und vergiss nicht: Übung macht den Meister – feile weiter an deinem Handwerk, damit du jedes Kostümbild verbessern kannst, bis du es schließlich beherrschst!

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es nicht einfach ist, ein professioneller Cosplayer zu werden, aber wenn man es richtig anstellt, kann es sich als äußerst lohnend erweisen, sowohl finanziell als auch emotional, wenn man genug Zeit und Mühe investiert, um sein Handwerk zu verfeinern und sich mit der Community zu vernetzen! Wir hoffen, dass dieser Artikel einen Einblick gegeben hat, was es bedeutet, ein professioneller Cosplayer zu sein, und dass er andere inspiriert hat, die vielleicht daran interessiert sind, ihre Leidenschaft in etwas Ernsthafteres und Lukrativeres zu verwandeln! Wenn du auf der Suche nach Inspiration bist, schau dir noch heute die alternativen Modeprodukte von Harayuku an!

FAQ

Wie verdienen Profi-Cosplayer Geld?

Du kannst Geld verdienen, indem du Artikel verkaufst und Kostüme bestellst oder indem du als Cosplayer online Inhalte erstellst. Wenn du dir eine Fangemeinde in den sozialen Medien aufbaust, kann Cosplay zu einem lukrativen Nebenverdienst werden.

Was ist die goldene Regel beim Cosplay?

Die goldenen Regeln des Cosplays: Die Teilnahme an einer Veranstaltung oder das Tragen eines bestimmten Outfits bedeutet nicht, dass man sich an menschlichen Mitspielern vergreifen kann, wie man will.

Ist Cosplaying ein guter Beruf?

Die meisten Cosplayer verdienen zwischen $100000 und $200000 pro Jahr. Cosplay oder das Verkleiden als Figuren aus Filmen, Büchern, Videospielen oder anderen Medien ist eine wachsende Industrie. Für die einen ist es ein Hobby. Für andere ist das Verkleiden ein Ganzjahresjob.

Was solltest du nicht zu einem Cosplayer sagen?

Cosplayer wollen nicht mit anderen konkurrieren, nur weil andere den gleichen Charakter haben. Zu sagen, dass du besser bist als Cosplayer X, ist noch schlimmer. Es ist glatt und hart für beide Parteien, die Spaß haben wollen. Sag ihnen lieber, dass mir dein Cosplay gefällt und zieh weiter.

Verdienen Cosplayer gutes Geld?

McCaskill schätzt, dass High-Level-Spieler zwischen 70 und 125000 Dollar im Jahr verdienen. Wenn ein Cosplayer auf 26 Conventions im Jahr geht und jedes Wochenende 100 Abzüge für 20 Dollar verkauft (eine kleine Zahl), muss man das durch 52000 Dollar im Jahr teilen. Ohne Kosten (Schminkzeug, Fotoobjektiv) klingt das ziemlich gut.

Für welche Altersgruppe ist Cosplay geeignet?

Cosplay ist eine Veranstaltung für alle Altersgruppen. Es wird einen Wettbewerb für Kinder unter 13 Jahren geben, gefolgt von einem Wettbewerb für alle. Cosplay-Wettbewerbe müssen als Veranstaltungen mit einer maximalen Altersfreigabe von PG-13 angesehen werden. Die Entscheidung darüber, was akzeptabel ist, liegt im Ermessen des Cosplay Directors und der Retropalooza-Mitarbeiter.

Author